Initiative

Im Juni 2014 starteten Dr. Hartmut Becks, Andreas Reinhold und Hans-Jürgen Volk die Initiative „KirchenBunt“, um den in der Evangelischen Kirche im Rheinland eingeleiteten Umbauprozess (Stichworte: Neues Kirchliches Finanzwesen, Verwaltungsstrukturreform, Sparprogramm) kritisch zu begleiten und zu hinterfragen. Über die Website www.kirchenbunt.de wurden Synodenvorlagen und -beschlüsse kommentiert, zu aktuellen kirchenpolitischen Entwicklungen Stellung genommen und Nachrichten auch über die eigene Landeskirche hinaus gesammelt.

Am 26. Oktober trafen sich zum ersten Mal mehr als 30 Unterstützer in Oberhausen, um sich auszutauschen und über den weiteren Weg der Initiative zu beraten. Man kam zu der Erkenntnis, dass das sich entwickelnde Netzwerk in einen Verein überführt werden sollte, um seinen Anliegen und Zielen Nachdruck zu verleihen. Am 15. März 2015 wurde der Verein „KirchenBunt im Rheinland“ durch 37 Mitglieder in der Ev. Kgm. Rommerskirchen gegründet.