EKHN: Rekordeinnahmen trotz Rekordaustritte Und sie steigen und steigen und steigen ... In der Evangelischen Kirche Hessen-Nassaus steigen die Kirchensteuereinnahmen auf 490 Mio Euro

„490 Millionen Euro – diese Summe nahm die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) im vergangenen Jahr durch die Kirchensteuer ein. Das sind 44,5 Millionen mehr als erwartet, wie aus dem am Donnerstag in Darmstadt vorgelegten Jahresbericht hervorgeht. Nach Angaben der EKHN ist das der guten Konjunktur zu verdanken.“

Der bisherige Höchstwert der Einnahmen im Jahr 2007 wurde damit 2014 um rund sechs Millionen Euro übertroffen. Inflationsbereinigt sei das allerdings eher ein Rückgang, sagte Oberkirchenrat Stephan Krebs.

→ den ganzen Artikel lesen …

→ zum Jahresbericht der EKHN …

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.