Die Frage nach der Reformfähigkeit der Kirche – KirchenBunt auf evangelisch.de In der Frage der Woche, Folge 57, beschäftigt sich Hanno Terbuyken von evangelisch.de auch mit den Kritikern des Reformprozesses innerhalb der Ev. Kirche.

Eine Anfrage über die Facebook-Seite macht KirchenBunt zum Thema auf evangelsich.de: „Statt ‚die Frage der Woche‘ fände ich mal die Frage nach der Reformfähigkeit und Zukunft der ev. Kirche interessant: Selbst wenn die letzte Gemeinde geschlossen ist, werden immer noch Synoden Tagen, Leitung und Verwaltung weiterarbeiten, doch wozu. Ich stelle eine immer größere Reformmüdigkeit und Frust bei vielen Beteiligten fest, da keiner mehr erklären kann wozu und wohin das Ganze führen soll. Antworten darauf und eine Reflektion über Grund und Ziel von Gegenbewegung zur Reform, wie z.B. Kirchenbunt, Gemeindenotbund etc., fände ich wichtig.“

Bzgl. unseres Vereins nimmt der Autor wie folgt Stellung:

Anders [als der Gemeindehilfsbund, die Red.] nehme ich den Verein „Kirchenbunt“ war. Die Bewegung gibt es seit Juni 2014. Sie ist eine direkte Reaktion auf die Verwaltungsreform und das „Neue Kirchliche Finanzwesen“ in der Evangelischen Kirche im Rheinland. Das ist die Umstellung von einer kameralistischen Buchhaltung (Berechnung von Einnahmen und Ausgaben) auf eine kaufmännische Buchhaltung, in der auch Vermögenswerte erfasst werden.

Da sehe ich eine konkrete Debatte über die Vorstellung, wie Kirche als Summe ihrer Glieder – Getaufte, Gemeinden, Kirchenkreise etc. – funktionieren soll. Die Menschen hinter „Kirchenbunt“ wollen nicht, dass Entscheidungen für die Kirche aus wirtschaftlichen Gründen getroffen werden: „Gottes Zukunft nahm man ohne Umschweife selbst in die Hand: Gesichte, Träume und Visionen von damals wurden durch Prognosen, Statistiken und Umfragen ersetzt. […] Man spürt immer deutlicher den Verlust von Spontaneität und Gestaltungsspielraum vor Ort. Denn es erweckt den Eindruck, dass wir Prognosen nicht als mögliche, sondern als gewisse Zukunft betrachten und uns darum nach ihnen zu richten haben“, schreibt Kirchenbunt-Mitgründer Andreas Reinhold zu Pfingsten 2016.


→ … den ganzen Artikel lesen …

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.