Sparen in fetten Jahren! Siegfried Eckert - Pfarrer, Autor und Landessynodaler - blickt kritisch auf die Synode zurück

Unter der Losung „Wie Gott zur Welt kommt“ hat die zweitgrößte und finanzstärkste Landeskirche der EKD auf ihrer rheinischen Synode in Bad Neuenahr den eingeschlagenen Sparkurs ungebremst fortgesetzt. Bei vier Enthaltungen wurde das alternativlos vorgelegte Paket „Haushaltskonsolidierung“ ohne größere Widerstände angenommen. Strategische Ziele, wie es neuerdings heißt, blieben im Nebel. Artikel lesen

Download PDF